CCC-TV und Kodi (XBMC) … und 31C3 Vorträge

Ich habe gestern mal meinen Raspberry Pi aktualisiert und die neue Version 5 von OpenELEC installiert. Beim Stöbern durch das integrierte Repository für Erweiterungen bin ich über das neue CCC-TV-Plugin vom Kölner CCC gestolpert. Gerade jetzt nach dem Congress ist das Plugin super. Direkter Zugriff auf media.ccc.de und eine praktische Integration in die Android-App Yatse (Amazon / Play Store) machen das Nachschauen der Vorträge vom 31C3 sehr angenehm. Leider ist mein Media-Center-Monitor inzwischen ziemlich im Eimer, aber ich bin einfach noch nicht dazu gekommen den auszutauschen.

Apple und TLS

Auf dem 30C3 habe ich festgestellt, dass meine Homepage auf Apple Geräten nicht geladen wurde. Es wurde eine Verbindung aufgebaut, aber dann kein gültiges Zertifikat ausgetauscht. Seltsamerweise waren bei den üblichen TLS-Testern keine Fehler feststellbar. Beim Chaostreff habe ich dann erfahren, dass Apple keine 8kB Zertifikate verträgt. (Da gibt es auch schon den einen oder anderen Blogeintrag zu). Und da ich als kleiner Paranoiker ein solches Zertifikat generiert hatte, schlug der Bug dann auch bei mir zu.

30C3 Nachbereitung (noch nicht ganz)

Ich bin heil wieder vom 30C3 zurückgekehrt. Eigentlich wollte ich schon längst einen entsprechenden Artikel schreiben, aber ich bin immernoch derart geflasht, dass ich noch nicht richtig weiß was ich schreiben soll. Es waren einfach großartige 4 Tage in denen ich viele interessante Leute getroffen habe, ich viel gesehen und noch viel mehr gelernt habe. Das wichtigste Fazit schon vorab: Ich werde mit 100%iger Sicherheit auch wieder zum 31C3 fahren. Dabei werde ich wohl eher weniger Vorträge schauen und mehr im Hackcenter sein.

Vorbereitung auf den 30C3

Ich werde dieses Jahr das erste Mal auf den Chaos Communication Congress (30C3) in Hamburg gehen. Zum 30. Jubiläum wird das vermutlich ein ziemlich großes Event. Aber so richtig weiß ich noch nicht was mich da erwartet und was ich noch vorbereiten muss.