Neuer Zweck für eine Zimmerecke, Teil 2

IMG_20140125_153446 Für die Umgestaltung der Zimmerecke habe ich mir heute eine Stichsäge geliehen und die Platte zugesägt. Hierfür musst ich ein bisschen Dreck in der Küche verursachen, aber ich habe in der Wohnung keinen anderen Platz um mit einer Säge zu hantieren und draußen ist es kalt.

Das Ablängen hat nicht ganz so schön funktioniert, aber die Kante wird eh abgedeckt, wenn alles fertig ist. Ich hatte keine gute Auflage um die 2 Meter gleichmäßig zu unterstützen, also war es ein bisschen wackelig und IMG_20140125_161058 entsprechend ungleichmäßig. Der Ausschnitt für den Schornstein hat besser funktioniert, aber der ist anscheinend nicht ganz gerade, also kann da noch ein bisschen nachgearbeitet werden.

Jetzt habe ich schonmal die Oberfläche geklärt, aber die Ecken müssen nochmal hübscher gemacht werden.

IMG_20140125_163003 Zuzsätzlich habe ich mir im Baumarkt zwei Winkel besorgt um die Plate zu montieren. Also muss ich mir dann als nächstes mal eine Bohrmaschine suchen und die passenden Löcher in die Wand machen. Ich wohne im Altbau, also muss ich auch schauen ob die Wand hält, aber es ist die “Aussenwand” zum Nachbargebäude, also sollte die einigermaßen stabil sein.

Nachtrag: Ich habe mal mit der Mate-Kiste als Unterstützung die Platte testweise aufgelegt. Sieht schon recht gut aus. IMG_20140126_185227 Aber ich habe ein kleines bisschen zuviel beim Schornstein abgesägt, so dass die Leiste, die ich zur Abdeckung nehmen wollte, nicht ausreicht. Aber aufgrund der schiefen Wand ist die Leiste wohl eh zu steif, da muss ich mir nochmal eine flexiblere Abdeckung aussuchen.

Morgen werde ich schauen ob im Baumarkt so eine Leiste zu bekommen ist und werde dann gleich noch Kleber mitnehmen.